zu ausstellungen, wettbewerben, lehre

>Aktuelle und permanente Präsenz

 Ausstellungen, Preise, Wettbewerbe, Preise, Vorträge, Vortragsreihen, Jurys, Expertisen, Lehre, Hochschulausstellungen, Veröffentlichungen, Texte, Kataloge; Permanente Arbeiten 

>Ausstellungen, Preise

 

Lassenmachen, Buchvorstellung und Ausstellung, Galerie Vincenz Sala Berlin und Merve-Verlag Leipzig, 10.10. bis 07.11.2020, Berlin

 

BN/LF/FM/CP Skulpturen, Klostergarten Dornach (CH), 2019-2022

 

>Wettbewerbe, Preise

 

Le Jardin de Monsieur Monier, Präsentation und Ausstellung zum zweiphasigen selektiven Kunstwettbewerb CGS_Complex Gare Sud, ECCG - Ecole de Commerce et de Culture Générale; 5 Skulpturen, ab 1. Juni, Sierre, Wallis 2018

 

Aufenthalt Kloster Dornach, 30.4.-25.5.2018, Dornach CH

 

Bricolage, Fritz Balthaus, 1. Preis, mit Realsierungsempfehlung, Kunstwettbewerb OSZ Lise Meitner Schule, Berlin 2018

 

>Vorträge, Vortragsreihen, Jurys, Expertisen

 

Stellvertretender Fachpreisrichter im nichtoffenen, anonymen Kunst-am-Bau Wettbewerb des Bundeskriminalamtes in der Puschkinallee 52, Berlin Treptow, Ausloberin: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

 

Fachpreisrichter im nichtoffenen, einphasigen »Kunst-am-Bau-Wettbewerb: Herrichtung des Hauses 2 in der Mauerstraße 27 zur Unterbringung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministeriums für Gesundheit« Berlin.

 

>Lehre, Hochschulausstellungen

 

4-tägiger Block zu Kunst im Kontext in Berlin, 20.-23. September 2021

 

Ich kann 12 Absolvent*innen einen 4-tägiger Wochenblock zu Kunst im Kontext, Skulptur, Intervention, Installation, Competition anbieten. Das Mentoring findet in der 38. KW, vom 20.-23- September 2021 in Berlin statt - Dies ist eine Einladung an ehemalige Master, Diplomierte und Meisterschüler*innen, also Studienabgänger*innen Bildende Kunst, aus den letzten Jahren. Für den Wochenblock selbst entstehen den Teilnehmenden keine Kosten. Ein Fahrrad sollte am zweiten Tag mitgebracht werden.

 

1. Tag, Montag den 20. September 2021 (10 Stunden)

 

Vormittags ab 10 Uhr: je nach Teilnehmer*innenzahl Kennenlernen im Garten der Ackerstraße 18, 2. Hof, 10115 Berlin, oder Atelier Fritz Balthaus , Einführungsvortrag zum Thema. Die unten aufgeführte Auswahl der behandelten und besuchten künstlerischen Arbeiten kann sich durch Vorschläge aus dem Teilnehmer*innenkreis erweitern.

 

Nachmittags: Mit dem Fahrrad Kunstwerke im öffentlichen Kontext von Berlin ansehen, in Mitte: Christian Boltanski, Kleine Hamburger Straße, Peter Friedl, Stiftung Poll, Renata Lucas, KW, Lawrence Weiner, Sammlung Hoffmann, Thomas Locher, Gipshöfe, Rolf Wicker auf dem Vorplatz; Grimm-Bibliothek, Micha Ullman, Bebelplatz; Fritz Balthaus 6 Löcher; Franka Hörnschemeyer, Bundestag; Via Lewandowsky, Bundesministerium der Verteidigung; Reichskanzlei-Marmor in der U-Bahn Hausvogteiplatz;

 

2. Tag, Dienstag den 21. September 2021 (10 Stunden)

Ganztägig: Mit dem Fahrrad Kunstwerke im öffentlichen Kontext von Berlin ansehen: Heizkraftwerk Mitte: Ayse Erkmen, Dan Graham, Per Kirkeby, Thomas Bayrle, Kreuzberg: Fritz Balthaus, Marked Space Unmarked Space, Berlinische Galerie, Ayse Erkmen, Heinrichplatz; Sol Lewitt, Familiengericht; Richard Serra, Philharmonie; Norbert Radermacher, neben Neuer Nationalgalerie; Abschluß Braco Dimitrijević, Schloßpark Charlottenburg, dazu neue Arbeiten u.a. der beiden Künstlerinnen 'Missing Link’ die gerade im Entstehen ist.

 

3. Tag, Mittwoch den 22. September (8 Stunden)

Ganztägig: Atelier Fritz Balthaus, Ackerstraße 81, 13355 Berlin-Wedding; In Einzelgesprächen werden individuelle Arbeiten der Teilnehmer*innen angesehen und zukünftige Strategien entwickelt

 

4. Tag, Donnerstag den 23. September (8 Stunden)

Ganztägig: Atelier Fritz Balthaus, Ackerstraße 81, 13355 Berlin-Wedding; In Einzelgesprächen werden individuelle Arbeiten der Teilnehmer*innen angesehen und zukünftige Strategien entwickelt.

 

Interessierte melden sich bitte bis 1. September unter: studio@balthaus.org an.

 

>Veröffentlichungen, Texte, Besprechungen, Kataloge

 

Fritz Balthaus, Lassenmachen, was geht kommt sowieso! Texte und Kontexte, Merve-Verlag Berlin, 2020

 

Fritz Balthaus, BN/LF/FM/CP, Skulpturen im Garten des Klosters Dornach 2019-2022, _957 Heft 104, Luzern 2020

 

Brunnen 4, Insert, vonhundert #33, Herausgeber*in Barbara Buchmaier, Andreas Koch, Berlin, September 2019

 

U-TURN, Shooting Mount Rigi, _957 #93/94, Independent Art Magazine, Herausgeber: Stephan Wittmer, Luzern 2019

 

BERLINZULAGE, West-Berlin/Kunst/1980er Jahre, der Katalog erschien anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Künstlerhaus Bethanien, Berlin 2018

 

z_g_c, Flight cancelled, Broschüre, Berlin 2018

 

Fritz Balthaus, 5 Arbeiten mit Umgebungen, Katalog, Berlin 2018

 

Studio Balthaus, 4 Arbeiten im öffentlichen Kontext, Broschüre, Berlin 2018

 

>Permanente Arbeiten

 

 Bricolage, OSZ Lise-Meitner-Schule, Berlin 2018

 

 Kunst[Nest, Max Delbrück Centrum, Berlin-Buch 2017

 

 Silent Ceilings, Rounded Grounds, 2 Skulpturen, Museum1, Winkelbüel, Grundstück 837, CH 6043 Adligenswil, 2017

 

 Petri-Pegel, 4 Objekte, Hansestadt Rostock 2015

 

 use, Lichtskulptur, Kunstmuseum Heidenheim 2013

 

 Sabina, ein Geräusch, Aarau 2013, unkalkulierbar auftretendes Knistern und Knirschen in den Oberlichträumen eines Aargauer Ausstellungshauses; präsentiert von Alldone Foundation FT, Aarau; Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Montag geschlossen, Aargauerplatz, 5001 Aarau

 

 Pure Moore, Bronzeskulptur, Berlin 2010, Kunst am Bau, Bundeskriminalamt, auf dem Gelände des BKA-Dienstsitzes Berlin-Treptow

 

 Marked space / unmarked space, Berlin 2003 Architektur/Skulptur

Kunstbeitrag zum Äußeren der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur: Eingang, Wandscheibe und alle Fassaden, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin-Kreuzberg

 

 6 Löcher, Berlin 2002, Architektur/Skulptur, Standort: Kindertagesstätte Jerusalemer Straße 10, 10117 Berlin, Anfrage und Terminierung einer Besichtigung bei der Leiterin des Kindergartens Frau Rüsing: 030-20216803

 

 K-Kunstorte, Potsdam 2001

Skulptur, Bundesgartenschau Potsdam

Waldpark, Bornstedter Feld, Nähe Haupteingang