im kontext von raum, bau und stadt

>Tiegel

Edition, ca. 30 Drucke und Audiokassette in grauer Schachtel, 14 x 20 x 2 cm, einfarbig schwarzer Druck von fotomechanischer Druckplatte, Auflage 100, 10 E.A., unsigniert, hergestellt in der Druckwerkstatt der Hochschule der Künste Berlin, 1984

Fritz Balthaus: Tiegel

Tiegel

 

Der Vorgang des Druckens, sonst nur technisches Beiwerk zur Reproduktion von Bildern und Texten, ist in dieser Edition thematisiert und untersucht sich selbst im Vorgang des Drucken. Von der Druckmaschine wurde ein Foto hergestellt und von diesem eine Autotypie - eine fotomechanisch gerasterten Hochdruckplatte also - von der mit dieser Buchdruckmaschine üblicherweise gedruckt wird. Der Tiegel hat nun sein eigenes Bild und seine eigene wörtliche Bezeichnung selbst gedruckt und dieser Druckvorgang wurde auf Video festgehalten. Das Druckergebnis wurde zur Edition, deren Verkauf den konkreten und paradoxen Vorgang verlängerte.